1952
geboren in Darmstadt

seit 1963
in Hamburg lebend

1972-1978
Studium der Malerei an der
Hochschule für Bildende Künste,
Hamburg, bei Rudolf Hausner,
Günther Cordes und Almir Mavignier

1974
Studium der Malerei an der
Akademie der bildenden Künste, Wien,
Meisterklasse Rudolf Hausner
Besuch von Vorlesungen und
zeichnerische Studien  
am Anatomischen Institut, Wien

1975
Hospitation bei Sezierkursen und
Künstlerische Studien am
Anatomischen Institut
des Universitätsklinikums
Hamburg-Eppendorf

1977
Förderpreis der Erdwin-Amsinck-Stiftung,
Hamburg

Seit 1978
Freischaffender Maler

1978- 1981
Mitglied der Künstlergruppe go
(japanisch fünf), Hamburg

1981-1982
Villa Massimo Stipendium, einjähriger
Aufenthalt in der Deutschen Akademie
Villa Massimo, Rom

1982-1984
Freie Mitarbeit als Illustrator bei
verschiedenen Zeitschriften

1983-1988
Freie Mitarbeit als
wissenschaftlicher Zeichner
für verschiedene Verlage
am Anatomischen Institut
des Universitätsklinikums
Hamburg-Eppendorf

1994-1995
Lehrauftrag an der
Fachhochschule Hamburg,
Fachbereich Gestaltung

1995
Gastprofessur an der Internationalen
Akademie für Kunst und Design,
Pentiment, Fachhochschule Hamburg

1995-1996
Gastprofessur an der Fachhochschule
Hamburg, Fachbereich Gestaltung

seit 2002
Atelier im Künstlerhaus Sootbörn, Hamburg

2012-2014
Lehrauftrag an der
Hochschule für angewandte Wissenschaften
Department Design, Hamburg

Menü schließen